T (Taxkurs)

G (Geld) : Zu diesem Preis gab es Nachfrage nach der Aktie, es lagen aber keine Verkaufsangebote vor.
B (Brief) : Zu diesem Preis wurden Aktien angeboten, es gab keinen Käufer.
b (bezahlt) : Angebot und Nachfrage waren ausgeglichen. Gleichbedeutend mit keinem Kurszusatz.
exD (ohne Dividende) : Erste Notiz nach Abschlag der Dividende.
bB (bezahlt Brief) : Alle Kaufaufträge zu diesem Kurs wurden ausgeführt, es lag aber noch weiteres Angebot vor.
bG (bezahlt Geld) : Alle Verkaufsaufträge zu diesem Kurs wurden ausgeführt, es gab aber noch weitere Nachfrage.
T (Taxkurs) : Ein Preis konnte nicht festgestellt werden und wurde geschätzt.

Tagesendbewertungskurs

Von der Börse am Ende jedes Handelstages aufgrund der während der letzten Handelsminuten gezahlten Preise festgelegter Kurs, der zur Ermittlung der Wertveränderung der offenen Positionen gegenüber dem Börsenvortag dient.

Tagesendwert

Von der Börse am Ende jedes Handelstages aufgrund der während der letzten Handelsminuten gezahlten Preise festgelegter Kurs, der zur Ermittlung der Wertveränderung der offenen Positionen gegenüber dem Börsenvortag dient.

Tagesgeschäft

Position, die noch am Eröffnungstag wieder glattgestellt wird.

Tagesgültige Order

Tagesgültige (Good-for-day Order) gelten nur für den laufenden Handelstag, an dem sie aufgegeben werden.

tägliche Abrechnung

Jede offene Position wird aufgrund des Tagesendbewertungskurses täglich neu bewertet, woraus sich der potentielle Gewinn bzw. Verlust und die nachzuschiessende bzw. gutzuschreibende Marge ergibt.

tägliche Kurschwankungslimite

Von der Börse im Verlauf einer Sitzung maximal zugelassene Kurschwankung eines Kontraktes gegenüber dem Tagesendbewertungskurs des Börsenvortages.

tägliche Neubewertung

Jede offene Position wird aufgrund des Tagesendbewertungskurses täglich neu bewertet, woraus sich der potentielle Gewinn bzw. Verlust und die nachzuschiessende bzw. gutzuschreibende Marge ergibt.

täglicher Abrechnungspreis

Von der Börse am Ende jedes Handelstages aufgrund der während der letzten Handelsminuten gezahlten Preise festgelegter Kurs, der zur Ermittlung der Wertveränderung der offenen Positionen gegenüber dem Börsenvortag dient.

tägliches Kurschwankungslimit

Von der Börse im Verlauf einer Sitzung maximal zugelassene Kurschwankung eines Kontraktes gegenüber dem Tagesendbewertungskurs des Börsenvortages.

Terminbörse

Als Gegenstück zum Kassamarkt, Markt, auf dem standardisierte Kontrakte für Erfüllung zu einem späteren Zeitpunkt gehandelt werden.

Terminkontrakt

Vertragliche Vereinbarung, eine standardisierte Menge eines bestimmten Gutes zu einem im voraus festgelegten Kurs zu einem zukünftigen fixen Zeitpunkt zu kaufen bzw. zu verkaufen.

Terminmarkt

Als Gegenstück zum Kassamarkt, Markt, auf dem standardisierte Kontrakte für Erfüllung zu einem späteren Zeitpunkt gehandelt werden.

theoretischer Preis

Der nach einem mathematischen Optionspreismodell bestimmte Wert einer Option, bei dem sowohl der Käufer als auch der Stillhalter nach Berücksichtigung des Risiko-Faktors die Gewinnschwelle erreichen.

THS-Transaktion

MATIF-spezifische Bezeichnung für Abschlüsse in Matif-Kontrakten, die außerhalb der offiziellen Börsenzeit getätigt, jedoch über die Clearingstelle abgerechnet werden.

Ticker

Teil des Handelsbildschirms, in welchem die aktuellen Preise der vom Händler ausgesuchten Instrumente angezeigt werden.

Time-Spread

Optionsstrategie bestehend aus Calls oder Puts mit demselben Ausübungspreis, wobei die Optionen mit näherliegendem Verfall geschrieben und die Optionen mit späterem Verfall gekauft werden.